icon warenkorb icon youtube Instagram Icon Wiki Icon Whatsapp Icon Suche Icon

Web-Seminare der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg

Leider ist es noch nicht absehbar, dass wir in der Jugendfeuerwehr den regulären Übungsbetrieb wieder aufnehmen können.

Daher haben wir uns dazu entschlossen, für euch Web-Seminare zum Thema „Jugendfeuerwehr online“ anzubieten.

Dabei werden wir euch verschiedene Tools, Angebote und Ideen vorstellen.

 

Web-Seminar für Kreisjugendfeuerwehrwarte

am Mittwoch, den 01.07.2020, 19:00 Uhr. Der Anmeldelink wurde per Mail an die Kreisjugendfeuerwehrwarte gesendet

Referentin: Franziska Fliß, Bildungsreferentin der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg

 

Sicherheit in der Jugendfeuerwehr

am Mittwoch, den 08.07.0202, 19:00 Uhr. Hier gelangst du zur Anmeldung.

Referent: Frank Obergöker von der UKBW

 

Kinderfunke Baden-Württemberg

am Montag, den 13.07.2020, 19:00 Uhr. Hier gehts zur Anmeldung.

Referentin: Franziska Fliß, Bildungsreferentin der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg

 

Jugendbeteiligung in der Jugendfeuerwehr- Warum und wie ist das umsetzbar?

am Montag, den 20. Juli 2020, 19:00 Uhr. Hier gehts zur Anmeldung.

Referenten: Franziska Fliß, Bildungsreferentin der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg und Björn Hintzen, Mitarbeiter im Fachgebiet Bildung der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg

              

Hate Speech und Cybermobbing

am Montag, den 27.07.2020, 19.00 Uhr. Hier gelangst du zur Anmeldung.

Referenten: Johannes Ulbrich, Fachreferent für Jugend und Politik der Landeszentrale für politische Bildung BW;
Anna Reichert, freie Referentin für Jugend und Politik der Landeszentrale für politische Bildung BW

Inhalt: Einsatzkräfte werden beleidigt, Geflüchtete auf Instagram beschimpft und Jugendliche in Chatgruppen gemobbt – leider haben wir alle schon von solchen Vorkommnissen gehört. Aber woher kommt dieser Hass? Was steckt hinter Hate Speech und Cybermobbing? Und wie kann ich mich und andere davor schützen? Diese und viele weitere Fragen zu dem Thema werden von den zwei Referent*innen behandelt und mit euch diskutiert.

 

Bei jedem Web-Seminar ist die Teilnehmerzahl auf 100 Teilnehmer beschränkt.

Für unsere Web-Seminare nutzen wir die Plattform Zoom.