icon warenkorb icon youtube Instagram Icon Wiki Icon Whatsapp Icon Suche Icon

Ausschreibung für die Landesausscheidung im Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr

Bei der Landesausscheidung werden zwei Landessieger ermittelt die Baden-Württemberg auf Bundesebene 2011 vertreten. Die Teilnehmergruppen sollen durch Ausscheidungen in den Kreisen ermittelt werden.

 

Die Landesausscheidung im Bundeswettbewerb 2011 findet vom 22. Juli bis 24. Juli 2011 in Pfullingen statt.

 Teilnahmeberechtigte Jahrgänge von 1993 bis einschließlich 2001

 

Teilnahme / Teilnahmemeldung

 Aus jedem Kreis können drei Wettbewerbsgruppen gemeldet werden. Diese Gruppen sollten über einen Kreisentscheid ermittelt werden.

Die Anmeldung erfolgt über den Kreisjugendfeuerwehrwart an das Jugendbüro in Böblingen.

 

Offizieller Anmeldeschluss für die einzelnen Mannschaften ist der 15. Juni 2011

 

Voraussetzung für die Teilnahme ist:

Anerkennung der Wettbewerbsrichtlinien der Deutschen Jugendfeuerwehr

Anerkennung der Wertungsrichter, sowie Anerkennung ihrer Entscheidungen

Einhaltung der Meldetermine

Teilnahme am Training

 

Bekleidung:

nach der Bekleidungsrichtlinie der Deutschen Jugendfeuerwehr

die für den Wettbewerb benötigten Brusttücher sind von jeder teilnehmenden gruppe mitzubringen

 

Wettbewerbsleitung und Wertungsrichter

Der Wettbewerbsleiter ernennt die Wertungsrichter und steht diesen vor. Zur Durchführung des Wettbewerbs wird unter Vorsitz des Wettbewerbsleiters ein Wettbewerbsgremium gebildet. Über Ausnahmegenehmigungen und Disqualifikationen entscheidet das Wettbewerbsgremium. Instant für Wiedersprüche in diesen Fällen ist der Landesjugendleiter. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Verpflegung und Kosten

Die Kosten für die Teilnahme an den Wettbewerben gehen zu Lasten der teilnehmenden Gruppen Zuwendungen aus Mitteln der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg können nicht erfolgen.

 

Unfallversicherung

Angehörige der freiwilligen Feuerwehren, einschließlich der Jugendfeuerwehr genießen den gesetzlichen Unfallversicherungsschutz. Voraussetzung dafür ist, dass sie vom zuständigen Leiter der Feuerwehr im Rahmen ihres Dienstes bei der Jugendfeuerwehr dazu entsandt werden.

 

Nichteinhalten der Wettbewerbsordnung dieser Ausschreibung, sowie des Start- Organisations- und Zeitplans führen zu Disqualifikation!

 

Stuttgart, März 2011

Thomas Häfele

Landesjugendleiter